Herkunft

Bianca Meinholds (geb. Holzhausen) Häkel-Leidenschaft begann damals eher unfreiwillig. Aus der Not nicht zu wissen, was sie ihrer Mutter zum Geburtstag schenken sollte entwarf sie die ersten Topflappen ihres Lebens – heute bekannt als die modelle Xaver und Ruedi. Sie war selbst überrascht wie gut diese ankamen und häkelte fortan für die gesamte Verwandschaft und Freunde verschiedenste Farb- und Musterkombinationen. Durch die immer größer werdende Fangemeinde entwickelte sich die idee häklbi topflappen offiziell zum Verkauf anzubieten. Dass diese Konzept erfolgreich aufgegangen ist sehen sie heute. Nach wie vor werden häklbi Produkte von Bianca allein entworfen und in Heimarbeit von Enthusiasten gefertigt. Nur so kann die originale häklbi Qualität sichergestellt werden.

Wolle von glücklichen Baumwollschafen gehört bei häklbi zum Konzept. Daher werden die Lieferanten handverlesen ausgewählt und von Zeit zu Zeit überprüft. Sämtliche produkte bestehen zu 100% aus reiner Baumwolle.